Antioxidantien, Vitamine, Immunsystem

1.  C From Nature, 90 Kapseln –  Vitamin C aus ganzen Pflanzen

Vitamin C ist  enorm wichtig für die Kollagenproduktion, für die Herstellung von Hormonen und Neurotransmittern, zur Entgiftung der Leber, zur Kontrolle des Histaminspiegels, für den Fettabbau und noch vieles mehr.

Vitamin C ist auch der wichtigste wasserlösliche Antioxidationsfaktor im Körper und kann nicht nur selbst freie Radikale abfangen, sondern hilft auch bei der Produktion von körpereigenen Antioxidantien. Die Früchte die in C From NatureTM verwendet werden, sind nicht nur diejenigen mit dem reichsten Vitamin C-Gehalt, sondern sie enthalten auch alle natürlichen Begleitstoffe.

Amla ist eine Frucht, die aus dem Ayurveda bekannt ist, enthält ein Vitamin C, das in etwa 12-mal besser aufgenommen werden kann, als künstlich hergestelltes Vitamin C. Das Vitamin C in Amla ist gebunden an Tannine, dies sind sekundäre Pflanzenstoffe, die das Vitamin C in Amla vor Beeinträchtigung durch Licht oder Wärme schützen. Amla ist nicht nur eine überlegene Vitamin C-Quelle, sondern wird im Ayurveda als wichtige Pflanze zur Unterstützung der Verdauungskraft, zur Unterstützung der Leber und ihrer Entgiftungsfunktionen, zur Unterstützung des Immunsystems und der Augen sowie gegen Verschleimung in der Lunge eingesetzt.

Auch die Acerola Kirsche gehört zu den Vitamin C-reichsten Früchten der Erde. Diese Beere südamerikanischer Herkunft wurde traditionell für alle entzündlichen Prozesse, Infektionen der Atemwege und Stimulation des Immunsystems verwendet. Natürlich ist sie auch für den Zellschutz durch ihre verschiedenen Antioxidantien geeignet.

Camu Camu ist ebenfalls eine Pflanze aus Südamerika, aus dem Amazonasgebiet. Neben ihrem hohen Gehalt an Vitamin C im natürlichen Zusammenhang ist sie auch noch eine gute Quelle für Phosphor, Kalzium, Eisen und einige B-Vitamine. Ihre traditionelle Anwendung umfasst die Unterstützung des Immunsystems, die Aufrechterhaltung der Sehkraft und mentale Klarheit in Zeiten von Stress oder Angst zu unterstützen. Sie beinhaltet auch antivirale Pflanzenstoffe.

Hagebutten sind eine Vitamin C-reiche Pflanze, die ebenfalls traditionell bei Erkältungen eingesetzt wird, zur Stärkung des Immunsystems, bei Frühjahrsmüdigkeit und Erschöpfung. Hagebutten sind auch leicht harntreibend. Bioflavonoide sind besonders wichtig für die Bildung von Bindegewebe, für gesunde Gefäße und sie unterstützen das Lymphsystem. Sie kamen bisher bereits bei Problemen mit Hämorrhoiden, Venenproblemen, Nasenbluten und Lymphödemen zum Einsatz.

All dies lässt leicht erkennen, wie viel Vorteile es hat, Vitamin C aus ganzen Früchten zu sich zu nehmen. Nicht nur, dass alle wichtigen Begleitstoffe die bestmögliche Verwendung unterstützen – Sie erhalten auch noch alle anderen Vorteile dieser wertvollen Pflanzen, die zusammen praktisch jedes Organsystem und viele Stoffwechselvorgänge im Körper positiv unterstützen. Dies ist eine wirklich effiziente Art der Vitalstoffversorgung.

 

2.  Astaxanthin, 60 Kapseln

Astaxanthin ist das kraftvolle rote Pigment aus der Alge Haematococcus pluvialis. Es gehört zur Familie der Karotine. Die Alge schützt sich damit selbst vor unwirtlichen Umweltbedingungen wie extremer Kälte oder intensiver Sonneneinstrahlung.

Astaxanthin ist mitverantwortlich für die Farbgebung einiger Tierarten, die sich von dieser und anderen Algen ernähren. Zum Beispiel für die rosa Färbung von Lachs und Krill und für die rosa Farbe der Flamingos.

Astaxanthin ist ein besonders starkes Antioxidans mit vielen Besonderheiten. Zum einen kann es im Gegensatz zu anderen Antioxidantien die Blut-Hirn Schranke und die Blut Augenschranke gut passieren. Es ist deswegen für gesunde Augen und ein gesundes Gehirn sehr empfehlenswert.

Augen: Studien weisen darauf hin, dass Astaxanthin helfen kann, das Risiko für Makuladegeneration, Katarakt und Glaukom zu verringern und ein Fortschreiten zu verlangsamen. Die menschliche Netzhaut enthält Lutein und Zeaxanthin. Das sind Karotine, die dem Astaxanthin sehr ähnlich sind. Eine Kombination von reichlich Astaxanthin, Lutein und Zeaxanthin in der Nahrung brachte zur Unterstützung gesunder Augen und beim Erhalten und Erreichen einer optimalen Sehkraft die besten Ergebnisse. Zeaxanthin und Lutein sind in Spirulina und Chlorella enthalten.

Gehirn: Astaxanthin kann helfen, das Gehirn vor allen degenerativen Prozessen zu schützen, wie zum Beispiel Schäden durch freie Radikale oder der Bildung von Plaque. Es ist für diesen Zweck ideal mit dem Platinum Produkt ReviveItAll zu kombinieren.

Energiestoffwechsel: Astaxanthin weist entzündungshemmende Eigenschaften auf und spielt eine wichtige Rolle im unmittelbaren Energiestoffwechsel, bei der Energiebereitstellung in den Mitochondrien. Auch aus diesem Grund ist es besonders unterstützend für die Gewebe, die besonders viele Mitochondrien beinhalten und besonders viel Energie verbrauchen wie der Herzmuskel, das Gehirn, die Augen und das Innenohr. Es ist immer dann hilfreich, wenn eine unmittelbare Energiebereitstellung erfolgen soll. Deswegen ist es auch in der Athlete Transformation enthalten. Und es kann die Regeneration beanspruchter Muskeln und Sehnen unterstützen, sogar noch während die Belastung andauert und auch danach.

Gefäße: Für die Gefäße ist Astaxanthin ein sehr guter Schutz und es kann helfen das Endothel – die innere Auskleidung der Gefäße – vor Entzündungen zu schützen. Studien weisen darauf hin, dass es, über einen längeren Zeitraum verzehrt, auch helfen kann, gesunde Triglyceridwerte und Cholesterinwerte zu begünstigen und einen zu hohen Blutdruck zu normalisieren. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Astaxanthin gemeinsam mit anderen natürlich in der Nahrung vorkommenden Karotinen helfen kann, das Krebsrisiko zu vermindern.

Haut: Die Haut kann von Astaxanthin profitieren, weil es eine gute Vorbereitung von innen für nachfolgende Sonneneinstrahlung sein kann. Und weil es in Kombination mit einer vitalstoffdichten Ernährungsweise helfen kann, das Erscheinungsbild feiner Linien und Sonnenschäden zu vermindern. Platinum Astaxanthin ist eine besonders reine und vegane Kombination mit Spirulina in einer pflanzlichen Kapsel.

 

3. Immuno-Max, 180 Kapseln

Das Immunsystem hat eine große Bedeutung für die körperliche Unversehrtheit von Lebewesen, denn alle Organismen sind ständig den Einflüssen der Umgebung ausgesetzt. Das Immunsystem wehrt Krankheitserreger ab, neutralisiert körperfremde Substanzen und vernichtet Zellen, die es als fehlerhaft erkennt. Wichtig zur Stärkung des Immunsystems sind eine Ernährung mit ausreichend Mikronährstoffen, die den Körper nicht belastet, genügend Schlaf und Sonnenlicht sowie Bewegung und Abhärtung, wie zum Beispiel Wechselduschen.

Bestimmte Nährstoffe können ganz gezielt helfen, das Immunsystem zu stimulieren und zu unterstützen: Dazu gehören zum Beispiel Arabinogalaktan, ein Polysaccharid (ein gesunder Zuckerstoff) das in besonders wirksamer Form aus der Rinde der Lärche stammt. Es kann die Immunzellen anregen.

Kolostrum, oder Erstmilch, liefert wertvolle Immunoglobuline, Lactoferrin und Cytokine, die für die gesunde Funktion des Immunsystems wichtig sind. In Studien zeigte sich, dass Kolostrum helfen kann, ein zu wenig aktives Immunsystem zu stimulieren und ein überaktives Immunsystem zu regulieren. Die Immunglobuline, Antikörper und Abwehrfaktoren des Kolostrums erreichen überwiegend unbeschädigt den Darm. Dort können sie krankmachende Stoffe aus der Umwelt und Nahrung unschädlich machen. Dadurch wird die Ansiedlung von Krankheitskeimen und die Entstehung von Toxinen verhindert.

Astragulus Wurzel wurde bereits in der traditionellen chinesischen Medizin als Immunstimulans und Stärkungsmittel eingesetzt. Sie enthält wertvolle Polysacharide und Isoflavone. In Studien zeigte sich, dass Astragulus Wurzel die Anzahl an Stammzellen erhöht und ihre Entwicklung in aktive Immunzellen begünstigt.

Katzenklaue oder Una de Gato ist ein traditionelles Kraut aus dem südamerikanischen Regenwald. Es wurde dort traditionell eingesetzt, um Entzündungen zu kontrollieren, bei Immunschwäche und Neuralgien.

Grüntee Extrakt ist bekannt für seine antioxidativen Qualitäten. Japanische Forscher fanden jedoch auch heraus, dass Grüntee verhindern kann, dass bestimmte Viren sich an gesunde Immunzellen anhaften und so weiter verbreitet werden können.

Kleine Braunelle wurde traditionellerweise angewendet bei einem rauen Hals oder kleineren inneren Blutungen, ebenso bei Geschwüren, Bindehautentzündung, Abszessen und Schwellungen.

Aloe Vera ist eine Pflanze, die inzwischen sehr bekannt und beliebt für ihre vielen gesunden Inhaltsstoffe, darunter vor allem die Mucopolysaccharide, jene langkettigen Zuckerstoffe, die für einen Teil der immunstimulierenden Eigenschaften von Aloe Vera verantwortlich gemacht werden. Sowie die Polypeptide, von denen bisher 23 in Aloe Vera gefunden werden konnten und die ebenfalls Immunstimulanzien für die körpereigenen Abwehrkräfte darstellen.

Alle diese Nährstoffe finden Sie vereint im Kombiprodukt Immuno-MaxTM von Platinum, das Ihr Immunsystem auf natürliche Weise unterstützen kann.

 

4. Rice Bran – Die natürlichste Quelle für Vitamin E

Vitamin E ist wichtig für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem, gesunde Gelenke, für den Zellschutz als überragendes Antioxidans und als Schutz vor vorzeitigem Altern. Wie bei vielen Nährstoffen wurde auch bei den E-Vitaminen oder Tocopherolen entdeckt, dass sie in der Natur nur in Verbindung mit anderen Nährstoffen und Co-Faktoren vorkommen und dass es eigentlich verschiedene Formen von Vitamin E in der Gruppe der Tocopherole gibt. Bisher sind acht davon identifiziert. Unter diesen acht ist das bisher am meisten propagierte d-alphaTocopherol, das „natürliche“ Vitamin E, das natürlich dennoch ein Einzelstoff ist, das Schwächste. Die beste Quelle der stärksten Tocopherole, also der stärksten E-Vitamine in Ihrem natürlichem Zusammenhang stellt die Reiskleie dar. Dies ist der wertvollste Teil vom Reis der beim Herstellen von weißem Reis entfernt (!) und beim Kochen von braunem Reis im Wert gemindert wird und deswegen praktisch nie in seiner rohen, wertvollsten Form verzehrt wird.

Neben allen Vitaminen der E-Gruppe ist Reiskleie eine Quelle von B-Vitaminen. Auch hier zeigte sich, dass diese im Verbund besser wirken. Es ist möglich, dass noch weitere Co-Faktoren entdeckt werden. Dr. Bernard Jensen, der Begründer der Irisdiagnose, der sich selbst von Krebs heilte, 94 Jahre bei voller Leistungsfähigkeit wurde und in seinem Leben etwa 350.000 Patienten geholfen hat, berichtete, dass er zu Anfang mit B-Vitaminen gearbeitet hatte, wenn Personen Unterstützung für ihr Nervenkostüm benötigten. Jedoch kam er bald dahinter, dass sich diese Personen mit Hilfe von Reiskleie wesentlich rascher erholten und Nervenstärke entwickelten. Obwohl in der Reiskleie der Menge nach weniger von allen B-Vitaminen enthalten war.

Zusätzlich enthält Reiskleie Lezithin, das ebenfalls für ein gesundes Nervenskostüm wichtig ist und in Synergie mit den B-Vitaminen wirkt sowie die Spurenelemente Selen und Zink. Reiskleie ist darüber hinaus eine der ganz wenigen pflanzlichen Quellen für das Coenzym Q 10, das für ein gesundes Herz wichtig ist.

Ein besonders faszinierender Inhaltsstoff der Reiskleie ist ein hochwirksamer antioxidativer Komplex mit Namen Gamma-Oryzanol, der in der Natur bisher nur in Reiskleie gefunden wurde. Er kann helfen, mehr magere Körpermasse und Muskeln im Verhältnis zu Fett aufzubauen und ist daher bei Sportlern sehr beliebt.

Darüber hinaus kann er zu einer hormonellen Balance im ganzen Körper beitragen, indem er hilft, die Tätigkeit der Hirnanhangdrüse gesund zu erhalten und zu normalisieren.

Er kann helfen, dem Verkleben der Blutplättchen entgegenzuwirken und die Blutzirkulation in den Gliedmassen zu verbessern.

Reiskleie enthält auch IP6 (Inositol Hexaphosphat) das in den USA in der alternativen Krebstherapie verwendet wird. Obwohl der exakte Mechanismus nicht genau bekannt ist, so wurde doch beobachtet, dass dieser Stoff Krebszellen dazu anzuregen kann, sich wieder zu normalen Zellen zurück zu bilden. Dieser Stoff kommt nicht nur im braunen Reis vor, sondern generell in allen Samen (wie Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne) und in einigen Hülsenfrüchten.

Ebenso ist Reiskleie eine natürliche Quelle für weitere Stoffe für Zellschutz und Entgiftung wie Superoxid-Dismutase, Gluthathion-Peroxidase und Alpha-Liponsäure und stellt damit ein wahres „Supernahrungsmittel“ dar, das auch noch sehr angenehm schmeckt.

Wenn Sie Ihr Vitamin E aus Reiskleie beziehen, stellen Sie nicht nur sicher, dass Sie die stärksten Vitamin E-Varianten, wie Tocotrienole ebenfalls erhalten, sondern Sie haben auch ein ganzes Nahrungsmittel, das gegenüber Vitamin E in Gelkapseln noch den Vorteil hat, dass es keine Probleme mit dem leichten Ranzigwerden gibt. Und dazu noch alle Vorteile für Nervenkostüm, Hormonbalance und Zellschutz durch die anderen Stoffe. Rice BranTM von Platinum kann einfach mit dem Löffel genascht werden, in Wasser eingerührt werden oder in grüne Drinks sowie in alle anderen Säfte und Flüssigkeiten. Es verträgt sich mit allen Getränken, wobei von einem Erhitzen und ein Mischen mit Kohlensäure wie bei allen Pflanzenstoffen Abstand genommen werden sollte um die Wirkung zu erhalten. Reiskleie kann auch in kalte Brotaufstriche sowie Salatdressings eingearbeitet werden.